ARBEIT  DES REGIONALEN BERATUNGS-  

UND  FÖRDERZENTRUMS  REBUS

So unterschiedlich, wie ein und dasselbe Motiv auf diesen Bildern erscheint, so unterschiedlich sind auch unsere Schülerinnen und Schüler. Dennoch werden sie alle gemeinsam unterrichtet. Wir werden den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler gerecht, indem wir starke Kinder fordern und fördern Kinder, die Hilfe brauchen, die Ziele des Bildungsplanes zu erreichen. Um dies zu ermöglichen, werden wir vom regionalen Beratungs- und Förderzentrum REBUS unterstützt. 
Carina Schäfer, Lisa Bischoff, Kirsten Hundertmark und Vanessa Francke sind von dort abgeordnet und unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht und beim Lernen. Diese Maßnahmen beziehen sich zum einen auf die Vorbeugung von Schulversagen, zum anderen werden Schülerinnen und Schüler mit festgestelltem sonderpädagogischen Förderbedarf im Rahmen der inklusiven Beschulung intensiv unterstützt. Außerdem beraten sie die Lehrkräfte der Ketteler-Francke-Schule bei der Förderung einzelner Schüler und nehmen an Elterngesprächen teil. Auch bei der Einschulungsdiagnostik stehen sie uns beratend zur Seite. 

 

Frau Schäfer unterstützt die Klassen 1a, 1c, 2d, 3a, 3b und 3c.

Frau Bischoff ist in den Klassen 2b, 4a, 4b und 4d eingesetzt. 

Frau Hundertmark unterstützt den Unterricht der Klassen 1a, 2a, 2c und 4c. 

Frau Francke ist in den Klassen 1b, 2b, 3c und 3d eingesetzt. 

Nähere Informationen zur Paula Fürst Schule und zum Beratungs- und Förderzentrum REBUS erhalten Sie hier: 

KONTAKT

Adresse

Ketteler-Francke-Schule
Weberstraße 18
Bad Homburg vor der Höhe
61350 Bad Homburg vor der Höhe

Sekretariat

Ursula Stöhr

Tel.: 06172-82730

Fax: 06172-983971

Mail: Stoehr.Ursula@kfs.hochtaunuskreis.net

Öffnungszeiten

montags bis freitags 8.30 Uhr bis 13-30 Uhr