Feste und Traditionen

Auf dieser Seite finden Sie Berichte und Fotos von stattgefundenen Veranstaltungen an unserer Schule. 

Neue "erste" Konrektorin an der Ketteler-Francke-Schule

Am Donnerstag (5.3.2020) wurde Nina Neumann in einer kleinen Feierstunde von Schulamtsdezernent Alexander Hof offiziell mit den Aufgaben der ersten Konrektorin der Ketteler-Francke-Schule beauftragt. Wir freuen uns sehr darüber, gratulieren ganz herzlich und wünschen ihr viel Freude bei ihren zukünftigen Aufgaben. 

Theaterstück „Die Händlerin der Worte und die gestohlenen Wörter“

 

Am Donnerstag (27.02.2020) hat die Schauspielerin Katharina Lucas von der „Nimmerland Theaterproduktion“ das Theaterstück „Die Händlerin der Worte und die gestohlenen Wörter“ bei uns aufgeführt. Das Stück vermittelt Kindern, dass freundliche Worte Türen öffnen und beleidigende Worte Menschen verletzen können.
Die Inszenierung handelt von einer Markthändlerin, die Worte verkauft. Sie stellt jedoch fest, dass über Nacht ein Dieb alle netten Worte gestohlen hat. 
Neben den Ausdrücken der Höflichkeit wie „Bitteschön“ und „Dankeschön“ hat die Händlerin auch Schimpfwörter und Flüche im Angebot. Diese würden sich besonders gut verkaufen, sagt sie. Jedoch gehe es dabei nicht um vulgäre Kraftausdrücke, sondern um einfallsreiche Formulierungen von Ärger. Die Kinder sollten lieber kreative Eigenkreationen erfinden und dabei ihrer Phantasie freien Lauf lassen. „Schimmliges Brot“, „Drachenfußpilz“,  „Scheibenkleister“, „Da tanzt doch der Floh“ oder „Da spuckt doch das Lama“ seien viel besser als vulgäre Kraftausdrücke. Beleidigungen hingegen seien nicht akzeptabel: „Worte können verletzen und es kann lange dauern, bis die Wunden einer unbedachten Äußerung verheilt sind“, erläuterte die Händlerin den Kindern. Außerdem bräuchten die Kinder keine Angst vor Fremdwörtern haben. Diese seien zwar manchmal kompliziert, aber es seien bloß Wörter aus einer anderen Sprache und nannte ihnen gleich einige wie „Shampoo“, „Anorak“ oder „Matratze“. „Hauptsache, man versteht sich“, findet die Händlerin.
Aufgelockert wurde die Inszenierung durch Gesangseinlagen der Händlerin, die die Zuschauer zum Staunen brachten. Auch das bunte Kostüm und der liebevoll gestaltete Stand mit „Plüsch-Wörtern“ gefiel den Kindern gut. 
Am Ende des Stücks bat die Händlerin die Kinder, ihr zu helfen. Sie sollten ihr alle Wörter, die ihrer Meinung nach wichtig für gutes Zusammenleben sind, aufschreiben und ihr zuschicken. Alle Kinder waren beeindruckt und begeistert von der Aufführung und zeigten dies mit einem langen Applaus. 

Aschermittwochsgottesdienst 2020

 

Alles hat ein Ende – am Aschermittwoch ist es vorbei mit der lustigen Faschingszeit und die Fastenzeit beginnt. Der Aschermittwoch steht für Veränderung, Verzicht und Besinnung. Um diesen Sinn zu verdeutlichen feierten die katholischen Kinder der Ketteler-Francke-Schule in der St. Johannes-Kirche den Aschermittwochsgottesdienst. Gemeindereferentin Christine Spielmann und Religionslehrer Michael Sturm führten gemeinsam durch den Gottesdienst, in dem auf die Themen Verzicht, Veränderung und Vorbereitung auf das Osterfest eingegangen wurde. Zum Abschluss des Gottesdienstes wurde den Kindern ein Aschekreuz auf die Stirn gezeichnet. 

Pausenbüfett

Am Freitag, dem 14.02.2020, fand wieder unser Pausenbüfett statt. Die Kinder konnten sich am großen Büfett ein gesundes Pausenfrühstück zusammenstellen. Im Anschluss wurden die belegten Brötchen, Brezeln, Obstportionen und vieles mehr mit großem Appetit, Genuss und Vitaminen beim gemeinsamen Frühstück im Klassenraum verspeist. Der Verkauf wurde von den Eltern der 2. und 4. Jahrgangsstufe organisiert und betreut. Der Erlös des Pausenbüfetts wird für unsere Schulküche verwendet. 

Laternenkönigin Louisa I zu Besuch an der KFS


 Am Montag, 02.09.2019, besuchte die diesjährige Laternenkönigin Louisa I unsere Schule. Dafür versammelten sich alle Klassen auf dem Schulhof. Schulleiterin Christina Klotz begrüßte Louisa I und bedankte sich bei ihr, dass sie sich bei ihren vielen Verpflichtungen die Zeit nahm, die Ketteler-Francke-Schule zu besuchen. 
Louisa I verriet, dass sie selbst einmal Schülerin der Ketteler-Francke-Schule gewesen sei und sich deshalb besonders freue, ihre ehemalige Schule besuchen zu dürfen. Gemeinsam sangen dann alle Kinder das Ki-Ka-Ketteler Lied. Einige Mädels der Klasse 4d führten einen selbst ausgedachten Tanz aus. Zwei Kinder aus der Betreuung überreichten Louisa I eine selbst gebastelte Laterne. 
Zum Abschluss bekam jedes Kind noch eine Autogrammkarte. Für alle war es ein tolles Erlebnis und eine willkommene Abwechslung zum normalen Schulalltag. 

Einschulung 2019/20

Am Dienstag, 13.8.2019, wurden 79 Erstklässler und 12 Vorklässler in zwei Einschulungsfeiern eingeschult. Zunächst waren die Kinder der Klassen 1a und 1d an der Reihe. Nach dem Einschulungsgottesdienst in der Gedächtniskirche lernten die Erstklässler ihre Lehrerinnen Christina Schiemann (1a) und Marie Luise Jeuck (1d) kennen. In der Turnhalle begrüßte Schulleiterin Christina Klotz die neuen Schüler und die anwesenden Gäste. Sabine Lux-Stermann führte durch das Programm, das durch Beiträge älterer Schülerinnen und Schüler untermauert wurde. Die Kinder der Klasse 2a stellten Tierrätsel vor, die die Neulinge beantworten sollten. 

Die Klasse 3a führte ein Sockentheater auf. Musikalisch umrahmte der Chor mit dem traditionellen Ki-Ka-Ketteler-Lied, dem Schultütenlied und dem Schulgeistlied das Programm. Traditionell bekamen auch noch die Klassenlehrerinnen auf der Bühne ihre Schultüte überreicht. 
Danach ging es zur ersten Unterrichtsstunde in den Klassenraum, während die Eltern bei Kaffee und Kuchen auf dem Schulhof miteinander ins Gespräch kommen konnten. 

In der zweiten Einschulungsrunde wurden die Kinder der Vorklasse und den Klassen 1b und 1c eingeschult. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Jule Staab (Vorklasse), Michael Sturm (1b), sowie Sabine Lux-Stermann und Christina Daoui (1c) genossen sie das gleiche Programm. 

 

Wir wünschen allen Erstklässlern und ihren Eltern eine tolle Zeit an der Ketteler-Fracke-Schule.   

Neue Schulleiterin an der Ketteler-Francke-Schule

 
Am Dienstag, den 11.6.2019, wurde Christina Klotz von Schulamtsdezernent Alexander Hof offiziell mit den Aufgaben der Schulleiterin der Ketteler-Francke-Schule betraut. 
Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihren zukünftigen Aufgaben. 


KFS feiert Schulfest 

Am Samstag, den 25.5.2019, feierten wir bei herrlichem Wetter unser diesjähriges Schulfest. Sabine Lux-Stermann, Heiko Schmidt und Lars Westphal vom Organisationsteam begrüßten die Gäste und bedankten sich bei der Elternschaft für die Mitgestaltung des Schulfestes. Für die Kinder waren auf dem Schulgelände Spiel-, Geschicklichkeits- und Bastelstationen aufgebaut. Neben Eierlaufen, Torwandschießen, Luftballontennis, Dosenwerfen und Buttons herstellen gab es für die Kinder im Schulgarten ein Schulgarten-Quiz. Hier wurde auch die von der Schulgarten-AG selbsthergestellte Marmelade verkauft. 

 Im Pavillon der Betreuung fand eine Vernissage statt, bei der Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen ihre Kunstwerke ausstellten. Die Midi-Garde der CV-Heiterkeit zeigte uns bei einem Auftritt ihr tänzerisches Können. 

Ein Highlight des Schulfestes war die Schachpartie zwischen der aktuellen Hessenmeisterin im Schach der unter 12-jährigen Frieda von Beckh und Oberbürgermeister Alexander Hetjes. 

Für das leibliche Wohl sorgten mehrere Kuchen- und Getränkestände, 2 Grillstände, ein Hot-Dog-Stand und ein Eiswagen.

Adresse

Ketteler-Francke-Schule
Weberstraße 18
Bad Homburg vor der Höhe
61350 Bad Homburg vor der Höhe

Sekretariat

Ursula Stöhr

Tel.: 06172-82730

Fax: 06172-983971

Mail: Stoehr.Ursula@kfs.hochtaunuskreis.net


Öffnungszeiten

montags bis freitags 8.30 Uhr bis 13-30 Uhr